14.04.2017: Technischer Einsatz - T03, Verkehrsunfall B146

Mittels Sirene und SMS wurde die Feuerwehr Hall am Karfreitag zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich auf der B146 ereignet hatte. Drei PKW waren in einen Auffahrunfall verwickelt, wobei Betriebsmittel ausgeflossen waren. Eine Person wurde inzwischen bereits von der Rettungsabteilung Admont versorgt.

Einsatzleiter HBI Roland Rohrer ordnete das sofortige Absichern der Unfallstelle an und die Straße wurde einstweilig für den Verkehr gesperrt, bis alle Einsatzkräfte ihre Arbeit verrichtet hatten. Die betroffenen PKW-Lenker wurden betreut, die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden und die Straßenmeisterei verständigt.

Um 17:30 Uhr konnte die FF Hall wieder ins Rüsthaus einrücken und sich bei Florian Liezen wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzt waren:

  • RLFA 2000 mit 9 Mann

  • KLFA mit 6 Mann

  • Rettung Admont

  • Praktischer Arzt Dr. Mühlanger

  • Polizei

  • Straßenmeisterei

Tags: VU, B146, Unfall,