02.02.2017: Technischer Einsatz - T03, LKW-Bergung

Kaum vom Letzteinsatz zurück,  hieß es neuerlich von Florian Steiermark "Einsatzbefehl für die Feuerwehr Hall", Grund dafür war ein hängengebliebener LKW auf einer Gemeindestraße.

Wegen einer vorübergehenden Straßensperre der B117 (siehe FF-Einsatz B117)  hatte ein Sattelschlepper versucht, über das Gemeindegebiet von Hall auszuweichen. Bei einer Spitzkehre war die Fahrt dann vorerst beendet - er konnte weder nach vor, noch zurück. Unverzüglich rückte die FF Hall mit dem RLFA und 5 Mann in Richtung Grießhofgasse ab und LM Christian Koinegg entschied, die Seilwinde einzusetzen.

Schon nach wenigen Minuten gelang es den Kameraden, den LKW so zu manövrieren, dass dieser seine Fahrt ungehindert fortsetzen konnte.

Eingesetzt waren:

  • RLFA 2000 Hall mit 5 Mann