24.07.2019: Rettungsschlauchübung im Jugendheim

Große Aufregung herrschte im Jugendheim St.Benedikt in der Mühlau, als am 24.Juli die Feuerwehr kam, um dort eine Rettungsschlauchübung durchzuführen:

Übungsannahme war ein Küchenbrand im Erdgeschoß und mehrere eingeschlossene Personen im ersten und zweiten Obergeschoß. Es gelang jedoch in gewohnt schneller Art und Weise, den Rettungsschlauch in einem Fenster im 2.Obergeschoß aufzubauen und nach und nach konnten 36 Personen, darunter Kinder und Jugendliche verschiedener Altersgruppen und die Betreuer über den Rettungsschlauch rutschen und unten sicher in Empfang genommen werden. 

Zum Abschluss konnten die Kids noch das RLFA bestaunen und erste Löschversuche mit dem Hochdruckschlauch machen. Großer Dank gilt den Übungsverantwortlichen HBI a.D. Herbert Siedler und LM Christian Koinegg für die gelungene Übung, sowie dem Stift Admont für das zur Verfügungstellen des spannenden Übungsobjektes!

  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-01
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-02
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-03
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-04
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-05
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-06
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-07
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-08
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-09
  • 24.07.2019_-Rettungsschlauchbung-Jugendheim-10

Simple Image Gallery Extended